So sehen wir uns als Verein

Die Gründung des Imkervereins Fürth und Umgebung e.V. geht bereits auf das Jahr 1869 zurück. Damit greifen wir bei unserer Vereinsarbeit auf über 150 Jahren Erfahrung rund um die Themen Bienenhaltung und Bienenzucht, aber auch Imkerausbildung und bienenfreundlichen Lebensraum zurück.

Davon provitieren derzeit weit über 170 Mitglieder mit Ihren ca. 800 Bienenvölkern.

Neben diesen speziellen, imkerlichen Themen engagieren wir uns auch sehr stark für das Thema „gesunde Umwelt“ im allgemeinen, nicht zuletzt auch unseren Bienen zuliebe. Besonders stolz sind wir in diesem Zusammenhang auf die Verleihung des Fürther Umweltpreises.

Wer mehr über uns Vereinsleben wissen möchte, ist jederzeit bei einer unser Veranstaltungen, wie z.B. unseren monatlich stattfindenden Zusammenkünften, herzlichst willkommen. Auch ein Besuch unseres Bienenlehrgartens am Fürther Espan ist immer mal wieder einen Besuch wert. Da dieses Vereinsgelände nicht regelmäßig geöffnet ist, empfiehlt es sich vorab mit dem Verein Kontakt aufzunehmen, damit niemand vor verschlossenen Türen stehen muss. Aber selbst von außen ist an warmen Tagen das rege Treiben der Bienen zu bewundern.

Der Verein finanziert sich ausschließlich über Mitgliedsbeiträgen, Spenden und Aktivitäten unserer Mitglieder. Über Zuwendungen jeglicher Art freuen wir uns immer sehr. Wir als anerkannter, gemeinnütziger Verein bestätigen diese Zuwendungen sehr gerne mit einer entsprechenden, steuerlich ansetzbaren Spenenbescheinigung. Dabei achten wir darauf, dass alle Beiträge und Spenden ausschließlich für die in der Satzung niedergeschriebenen Zwecke verwendet werden.

Die leichteste und schnellste Art der Unterstützung ist vermutlich eine Überweisung auf unser Vereinskonto mit folgender Bankverbindung:

Imkerverein Fürth und Umgebung e.V.
IBAN: DE62 7625 0000 0000 0179 39
BIC: BYLADEM1SFU

Nahaufnahme einer Biene
Macroaufnahme einer Biene von Ren_Mch